Excel Passwort, das ich kenne, entfernen

Das Problem mag im ersten Moment trivial erscheinen, Mama ging es aber ziemlich auf die Nerven. Ein Excel Sheet wurde mit einem Passwort versehen, um es vor fremden Blicken und Zugriffen zu schützen. Nach einiger Zeit war der Schutz nicht mehr notwendig, lies sich aber nicht mehr entfernen. Das Passwort war also verfügbar und das Excel Sheet auch noch ohne Probleme zu bearbeiten.

Was muß man also tun um ein Excel Passwort zu entfernen

Eigentlich ist das Vorgehen ganz einfach.

  1. Der erste Schritt ist das Excel Sheet zu öffnen, in diesem Fall mit Excel 2013 und eine  Excel Sheet mit der .xlsx Fileendung.
  2. Wir rufen den Menüpunkt Datei und dort Speichern Unter auf. Soweit ist das Vorgehen noch denkbar einfach.
  3. Bei den neueren Excel Versionen (ab 2010) kommt hier ein Schritt bei dem ich sagen muß, wo ich speichern möchte – lokal auf der Festplatte, im Netz oder gar auf einem Sharepoint Server. Ich wähle hier einen lokalen Speicherplatz aus.
  4. Bei Älteren Excel Versionen klicke ich im File Dialog im Menü Extras auf Allgemeine Optionen.
    Bei den aktuellen Versionen von Excel heißt das nicht mehr Extras sondern Tools, wie im Bild zu sehen.
    Speichern unter Dialog mit Tools
    Der Menüpunkt heißt aber auch in Excel 2010 noch Allgemeine Optionen
    Menü unter Tools
  5. Jetzt muß in den Feldern Lese- /Schreibkennwort oder Schreibschutzkennwort in älteren Excel Versionen, unter Kennwort zum Öffnen oder Kennwort zum Ändern im aktuellen Excel, die Pünktchenreihe gelöscht werden.
    Allgemeine Optionen Dialog mit Passwort
  6. Klicken Sie auf OK im Dialog und dann auf Speichern im File Dialog.
  7. Klicken Sie auf Ja, um die vorhandene Arbeitsmappe zu ersetzen oder vergeben Sie einfach einen neuen Namen.

Schon ist der Passwortschutz weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.